Sonderschau Farbe Fläche Körper Raum

Innenarchitektur zwischen Boden, Wand und Decke

Innenarchitektur beginnt nahe beim Menschen, seinen Bedürfnissen und Empfindungen. Oberflächen, Strukturen, Fügungen, Materialen und Farben der umgebenden Raumflächen bestimmen dabei wesentlich die Gestalt des Raums – und gleichzeitig die sinnliche Wahrnehmung desselben.

Studierende des Studiengangs Innenarchitektur der Hochschule Luzern haben sich intensiv mit der atmosphärischen Wirkung von Farbe und Material im Raum auseinandergesetzt.

Entstanden sind sorgfältig gestaltete Modelle und Material­collagen, welche die ästhetischen Wechselwirkungen zwischen Licht und Raum, Decken, Wänden und Böden ausgehend von Linoleum aufzeigen.